blumbryant gmbh

Postfach 258, 4601 Olten

©2019 by blumbryant gmbh

Impressum    Datenschutz

  • Gabriele Bryant

SEO inside?

Aktualisiert: 22. Jan 2019


In meinen Webseitenanalysen stosse ich immer wieder auf neue, moderne, wunderschöne Webseiten - die kein bisschen suchmaschinenoptimiert sind. Die betreffenden Webseiten-Besitzer fallen meist aus allen Wolken und meinen, ihre Webagentur hätte das doch wissen und auch miterledigen müssen. Leider arbeiten in vielen Webagenturen Spezialisten: Designer, die wissen, wie man wunderschöne Webseiten gestaltet. Programmierer, die technisch überragende, hypermoderne Webseiten bauen können.    

Weiterlesen

Beide haben jedoch erstens wenig Wissen oder Erfahrung mit Marketing: Wie muss die Webseite aussehen, ausgestattet sein, funktionieren, damit sie ihre Ziele erreichen kann? Das wäre die Verkaufsoptimierung.

Aber auch die Suchmaschinenoptimierung ist ein Spezialgebiet, das nur wenige Webagenturen wirklich vollumfänglich beherrschen.

Nun sind auch Webseitenbesitzer keine SEO-Profis, aber ein paar grundlegende Dinge können Sie an Ihrer Webseite schon einmal selbst prüfen, bevor Sie Ihren Web-Profil auf den Zahn fühlen. Eines der einfachsten Dinge, die Sie selbst überprüfen können und sollten, sind Ihre

Meta-Tags

Der Begriff «Meta-Tags» steht unter anderem für den Meta-Titel und für die Meta-Beschreibungen Ihrer Webseite und all ihrer Unterseiten. Das sind die für Webseitenbesucher nicht offensichtlichen Texte auf Ihrer Webseite. Diese sind in Ihrem CMS (=Content Management System, also das für Sie hoffentlich direkt pflegbare Inhaltssystem Ihrer Webseite) meist an einem anderen Ort untergebracht als die sichtbaren Texte.

Um diese zu prüfen, suchen Sie Ihr Hotel oder Ihr Unternehmen mit Namen bei Google. Wie sieht der blauen Titel Ihrer Seite aus? Wird er hinten mit drei Punkten abgeschnitten? Dann ist er zu lang. Wie ausssagekräftig ist der Titel - enthält er die wichtigen Keywords, unter denen Sie gefunden werden sollten?

Wie liest sich die Beschreibung unterhalb von Titel und URL? Besteht sie aus irgendwelchen mehr oder weniger sinnvollen Satzfetzen, die Google sich zusammengesucht hat? Dann hat Ihre Webseite entweder keine eingetragene Meta-Description oder aber Google erachtet sie als nicht relevant genug.

Auch hier gibt es übrigens eine Längenbegrenzung. Verzichten Sie auf blumige Werbefloskeln, sondern schreiben Sie kurz und präzise, was der Suchende auf Ihrer Seite findet und warum er DIESEN Link klicken soll. Dieser kurze Text wird zwar nicht von Google für Ihr Ranking ausgewertet. Er ist aber Ihre erste Chance, den Besucher zu sich einzuladen. Vergeben Sie sich diese Chance nicht!

Es gibt natürlich noch einige weitere SEO-Aspekte, die alle mehr oder weniger einfach zu verstehen und auch umzusetzen sind. Es würde aber den Rahmen dieses Artikels sprengen, sie allesamt aufzuzählen. Evtl. schreibe ich in Zukunft noch mehr dazu, sonst helfe ich Ihnen auch gern mit einer Kurz-Analyse. Oder nehmen Sie einfach an einem der ausgeschriebenen Onlinemarketing Basiskurse teil.

Ganz allgemein gilt für das Thema Webseite-Entwicklung und -Relaunch: Auch für Webseiten ist das Spielfeld härter und komplexer geworden. Ein überfüllter Markt und ständige Weiterentwicklungen im Onlinemarketing erfordern eine professionelle Herangehensweise an die Webseitenentwicklung, die alle wichtigen Aspekte berücksichtigt.

Es braucht heute eine Art Übersetzungsfunktion zwischen dem Webseitenbesitzer als Laien und den Webagentur-Profis als Spezialisten. Eine konzeptionelle Projektleitung, die alle Sprachen spricht und die Anforderungen auf der einen sowie die technischen Möglichkeiten auf der anderen Seite auf einen effektiven Nenner bringen kann.

So dass die Webseite

1. zügig fertig wird

2. und das ohne teure Umwege oder nicht einberechnete Zusatzkosten

3. und mit allem, was sie braucht, um ihren Zweck erfolgreich zu erfüllen.

Wenn Sie eine neue Webseite planen, vergewissern Sie sich, dass Ihre Partner auch ganzheitliches Marketingverständnis und Online-Wissen mitbringen. Und dass sie einerseits Ihre Anforderungen wirklich verstehen und andererseits die technischen und gestalterischen Möglichkeiten verständlich machen können.

Wenn das nicht gegeben ist, holen Sie sich eine kompetente Projektleitung von aussen dazu. Ihre Webseite ist das Herz Ihres Onlinemarketings - es lohnt sich, bei dieser auch finanziell nicht unerheblichen Investition wirklich hinzuschauen und für ein richtig gutes Ergebnis zu sorgen!


Gabriele Bryant